Käsekuchen ohne Boden

Käsekuchen ohne Boden
 
Verfasser: 
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten:
  • 750g Quark
  • 3 Eier
  • 100g Xucker
  • 100g Butter (weich)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Pkt Puddingpulver (für 500ml)
Zubereitung:
  1. Einfach alle Zutaten miteinander verrühren
  2. in eine 24er Auflaufform geben
  3. bei 150-170Grad ca. 40-60 min backen, das kommt auf den Herd an
Info / Tipp:
Man kann dazu, je nach Geschmack, natürlich noch Mandarinen oder Kirschen geben, gut abtropfen lassen!!

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Wir haben auf der Stelle Appetit bekommen! Dankeschön!
    Liebe Grüße, Bruno

    1. Lieben Dank 🙂
      liebe Grüße, Mel

      1. Gesagt, getan – schmeckt super! Nur leider ist er auf halbe Höhe zusammengefallen, nachdem wir ihn aus dem Ofen genommen hatten. Es soll helfen, ihn nach der halben Backzeit für eine Viertelstunde aus dem Ofen zu nehmen und dann auch den Rand schon mal abzulösen. Oder 80 Minuten zu backen – aber dann legen wir mal lieber etwas Alufolie drauf, sonst wird er ganz schwarz. Manche mögen das ja.
        Nächstes Mal, wir berichten dann.
        Liebe Grüße, Bruno

        1. Prima das er geschmeckt hat, bei mir ist er nicht wirklich zusammengefallen, ich habe ihn aber auch vom Rand erlöst als er noch Lauwarm war, komisch.. Evtl. war die Backform größer als meine?
          Viele liebe Grüße, Mel

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: