Königsgemüse mit Hackbällchen Auflauf

 

Königsgemüse mit Hackbällchen Auflauf
 
Verfasser: 
Rezeptart: Hauptspeise
Menge: 4-6 Personen
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten:
  • 1 Beutel Königsgemüse
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knofizehen
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Päckchen Sahnekäse
  • 1 kg Rinderhackfleisch
  • 2 Eier
  • 2 EL Senf
  • 2 Packungen ger. Käse
  • Salz, Pfeffer, Muskat ein Stückchen Butter, etwas Öl
Zubereitung:
  1. Zwiebel und Knofi fein würfeln und in einem Stück Butter glasig anbraten
  2. dann das Gemüse hingufügen
  3. Nach ungefähr 5 Minuten den Schmand und Sahnekäse dazu geben
  4. mit den Gewürzen abschmecken und beiseite stellen
  5. Jetzt die Eier mit dem Senf und dem Hack mischen und daraus Bällchen formen
  6. die Hackbällchen in etwas Öl anbraten
  7. danach kommen die Bällchen zu dem Gemüse
  8. das ganze in eine Auflaufform umfüllen
  9. mit dem Käse bestreuen und bei ca.180Grad Umluft 30 min backen.
Info / Tipp:
(Ich habe das ganze nun in 3 Aluauflaufformen [1 Liter] getan, ich koche gerne mehr und friere das dann ein)

 

Geschmorte Hähnchenschenkel

 

Geschmorte Hähnchenschenkel
 
Verfasser: 
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten:
  • 8 Hähnchenschenkel (kleine)
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 kleine Dosen gehackte Tomaten
  • 1 kleine Dose Champignons
  • 1 Aubergine (ca. 300gr)
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • Ca. 20 schwarze Oliven
  • 1 EL Bohnenkraut
  • 1 EL Petersilie
  • Kräutersalz, Pfeffer
Zubereitung:
  1. In einem großen Topf die Butter mit dem Öl erhitzen und die Schenkel anbraten
  2. In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten in kleine Scheiben/Stücke schneiden
  3. Die Schenkel beiseite legen und nun die Champignons, Zwiebeln, Aubergine & Knoblauch kräftig anbraten
  4. Nun kommen die Tomaten, Kräuter & die Oliven (mit etwas Olivensud) dazu
  5. nach kurzem aufkochen kommen nun wieder die Schenkel rein
  6. das ganze sollte dann ca. 30-50 min. Schmoren (je nach Größe der Schenkel)
  7. zwischendurch einmal wenden.
Info / Tipp:
Auch sehr gut für den SlowCooker

Thunfischsalat

 

Thunfischsalat
 
Verfasser: 
Rezeptart: Beilage, Hauptspeise
Menge: 1-2 Personen
Zutaten:
  • 1 Dose Thunfisch
  • ½ Becher Schmand
  • ½ rote Zwiebel
  • 3 hart gekochte Eier
  • ¼ Salatgurke
  • 2 Tomaten
  • 1 EL Kapern
  • 1 EL Remoulade
  • Pfeffer, Salz & Kräuter
Zubereitung:
  1. Zwiebeln, Gurke, Tomaten und 2 Eier würfeln
  2. (das andere Ei halbieren als Beilage, ich hatte noch Caviar drauf)
  3. alles miteinander vermengen und mit den Gewürzen abschmecken

 

Hackbraten aus dem Ofen

 

Hackbraten aus dem Ofen
 
Verfasser: 
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten:
  • 1 kg Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • 6 Eier
  • 300gr Frischkäse
  • ca. 150gr ger Mozzarella
  • 1 Paket Bacon
  • Pfeffer, Salz, Knoblauchpulver
Zubereitung:
  1. Rinderhackfleisch mit einer Zwiebel (gewürfelt), 2 kleine Eier, Pfeffer, Salz und Knoblauch mischen
  2. Alles in die Kuchenform geben und eine Mulde wie im Video formen
  3. diese mit Bacon auskleiden, mit einem Schälchen Frischkäse und mit geriebenem Mozzarella füllen
  4. dann 4 Eier reingleiten lassen, Salzen und bei ca.180 Grad 1std backen.
Info / Tipp:
Sehr lecker mit Salat zB.

 

Zucchini Rührei

 

Zucchini Rührei
 
Verfasser: 
Rezeptart: Hauptspeise
Menge: 1-2 Personen
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten:
  • 600 g Zucchini
  • 4 Eier
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 Schuss Milch
  • 1 Schuss Zitronensaft
  • ewas Salz & Pfeffer
Zubereitung:
  1. Kokosöl in der Pfanne erhitzen
  2. Zucchini in kleine Würfel schneiden und anbraten
  3. in der zwischenzeit die Eier mit der Milch verquirlen
  4. mit Salz & Pfeffer abschmecken
  5. Die Zucchinis mit dem Schuss Zitrone abschrecken
  6. nun das Eigemisch in die Pfanne geben und stocken lassen
  7. umrühren und weiter stocken lassen, bis alles fertig ist

 

Kartoffelfaser-Sandwichbrot

Kartoffelfaser-Sandwichbrot
 
Verfasser: 
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten:
  • 75gr Frischkäse (man kann auch Kräuterfrischkäse nehmen)
  • 2 Eier
  • 20 Gramm Kartoffelfasern
  • ½ TL Backpulver
  • ein paar Krümel Trockenhefe (für den Geschmack)
  • ½ TL Kräutesalz
  • Sesam (wenn gewünscht)
Zubereitung:
  1. Backofen auf 190 Grad vorheizen
  2. die trockenen Zutaten abwiegen und vermischen
  3. Ei und Frischkäse gut vermischen
  4. danach die trockenen Zutaten mit der Frischkäsemischung verrühren
  5. Den Teig in eine Kastenform streichen und mit Sesam bestreuen
  6. bei 190 Grad rund 25 Minuten backen.
  7. Auskühlen lassen & belegen..
Info / Tipp:
ich hab es mit rohem Schinken, Mozzarella und Tomate belegt..

 

Quelle

sabo (tage) buch
Homepage: www.sabotagebuch.de

gefüllte Schinkenröllchen

gefüllte Schinkenröllchen
 
Verfasser: 
Rezeptart: Hauptspeise, Fingerfood
Menge: 2 Personen
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten:
  • 200gr Schinken
  • 300gr Frischkäse (natur oder Kräuter)
  • nach belieben:
  • Kräuter
  • Chili
Zubereitung:
  1. Die Schinkenscheiben bis zur mitte mit dem Frischkäse bestreichen (das geht am besten mit der Rückseite eines Teelöffels),
  2. dann je nach Geschmack mit Kräuter, Chilis oder anderem belegen, man kann es natürlich auch Pur lassen.
  3. Den Schinken nun aufrollen, mit der bestrichenen Seite anfangen (siehe Bilder).
Info / Tipp:
Bis zum Verzehr kühl stellen.

 

Gyrossalat

 

Gyrossalat
 
Verfasser: 
Rezeptart: Hauptspeise
Menge: 2-4 Personen
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten:
  • Zutaten:
  • 1kg Gyros
  • 500gr Tzaziki
  • 400gr Krautsalat
  • ½ Salatgurke
  • 3-4 Tomaten
  • ½ Paket Fetakäse
Zubereitung:
  1. Gyros anbraten
  2. in der Zwischenzeit den Krautsalat abtropfen lassen und in eine Schüssel geben
  3. die Gurke und die Tomaten in Würfel schneiden und dazu geben
  4. Den Käse zerbröseln und über den Salat geben
  5. jetzt kommt der Tzaziki dazu
  6. und zum Schluss das gebratene Gyrosfleisch

 

Spinat-Lachsrolle

 

Spinat-Lachsrolle
 
Verfasser: 
Rezeptart: Hauptspeise
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten:
  • 1kg gefr. Blattspinat
  • 5 Eier
  • 300gr Frischkäse
  • 200gr Lachs
  • Kräutersalz
Zubereitung:
  1. Als erstes wird der Spinat aufgetaut, am besten über Nacht
  2. den Spinat gut ausdrücken und mit den Eiern in eine Schüssel geben
  3. etwas Kräuteralz dazu und das ganze vermengen
  4. (Bei mir war der Spinat trotzdem sehr "laff" ich werde beim nächsten mal 1 Ei weniger nehmen und etwas Cheddar oder Parmesan unterheben)
  5. dann die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen und glatt streichen
  6. bei 200Grad Umluft ca. 25min backen
  7. Den Boden 15 min abkühlen lassen
  8. Dann mit dem Frischkäse bestreichen und den Lachs auf die Frischkäseschicht legen
  9. Nun kann das ganze langsam gerollt werden.

 

Pizzaboden

 

Pizzaboden
 
Verfasser: 
Rezeptart: Hauptspeise
Menge: 2-4 Personen
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten:
  • 1½ Becher körniger Frischkäse
  • 100gr geriebener Käse
  • 4 Eier
  • 30gr Mandelmehl
  • 10gr Kartoffelfasern
  • 2 Dosen Thunfisch
  • etwas Kräutersalz
  • 1 Beutel ger. Käse zum bestreuen
Zubereitung:
  1. Alle Zutaten werden miteinander vermischt und dann, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech, verteilt.
  2. Das ganze kann jetzt nach herzenslust belegt werden (es kommt keine Tomatensoße oder sowas drauf).
  3. (Ich hatte auf meiner gek. Schinken, Paprika, Spargel, angebratene Rindfleischstreifen und etwas Hollandaise, zum Schluß nochmal Käse drüber.)
  4. Bei 200 Grad Umlft ca. 30-40 Minuten.
Info / Tipp:
Ich nehme immer Backpapier mit einer Antihaft riffelung, da backt nichts an.
Die Pizza lässt sich auch super kalt essen!! Auch Prima zu Party, da kann man Minipizzen formen und belegen, Klasse FingerFood!